Inhaltsbereich

Basismodule

Der modulare Aufbau des Produktes ermöglicht die Abbildung sämtlicher technischer und kaufmännischer Prozesse der Immobilienwirtschaft.

 

Welche Bausteine in welcher Form zum Einsatz kommen definieren die Interessen, Strategien und Zielsetzungen des Unternehmens.
Hierbei ist es unerheblich, ob es sich um einen Immobilienverwalter, eine Wohnungsgenossenschaft oder um ein Immobilienunternehmen mit anderem Schwerpunkt handelt.

Durch die bedarfsgerechte Erweiterbarkeit der Basisfunktionalitäten lassen sich auch Abläufe jenseits der Kernprozesse in die Lösung integrieren.
Zielgerichtete Investitionen in Zusatzfunktionalitäten schaffen somit echten Mehrwert.

Die Modulpalette wächst mit und an den Aufgaben der Immobilienbranche.
Stetige Weiterentwicklungen zur Adaption von technischen Neuerungen, Markttrends oder Gesetzesnovellen sichern die Wettbewerbsfähigkeit – auch in der Zukunft.
 

Kontakt

DKB-Win kurz erklärt

DKB-WIN KURZ ERKLÄRT

ERP-SYSTEM

sap

Rechenzentrum

arvato

Zertifizierung

Zertifizierung